Home
Die Suche
Kennenlernen
Bastelstunde 1
Dachaufbau
Hochdachbett 1
weitere Fenster
Neue Seite 8

 

 

 

Das Projekt
Grundidee:

Nach einigen Jahren Campingurlaub mit gemieteten Wohnanhängern, vielen guten Erfahrungen, aber auch einigen brenzligen Situationen beim Gespannfahren, wollten wir endlich einen eigenen Anhänger besitzen, um damit loszuziehen, wann wir möchten, ohne auf Mietpreistabellen mit ihren Hoch- und Nebensaisonpreisen zu achten. Gesagt, getan. Was liegt also näher als beim bisherigen Vermieter über den Gebrauchthängerhof zu stiefeln. Zu unserem Erstaunen gibt es aber keine jungen Gebrauchten zu vernünftigen Konditionen. Entweder sind die Anhänger steinalt und technisch bei weitem von dem entfernt, was wir bis dato gewohnt waren oder sie kosten fast soviel wie ein neuer Anhänger. Was also sollten wir machen? Familientauglich sollte er schon sein, denn schließlich soll er uns nicht nur bis zum nächsten Urlaub begleiten, sondern möglichst noch ein paar weitere Jahre... .

Inzwischen sind auch Falk's Eltern mit ihrem Wohnmobil auf 4x4-Sprinterbasis auf Weltreise (Südamerika) und unser Wohnmobilurlaub in den USA rückt immer näher. Der Gedanke entwickelt sich zu einer Idee, die Idee zu einem Projekt, was langsam in Falk's Kopf Formen annimmt.

Was wäre, wenn wir uns keinen Wohnwagen kaufen, sondern ebenfalls, auf Erfahrungen der Eltern gestützt, ein eigenes Wohnmobil auf Kastenwagenbasis aufbauen? Ein fertiges WoMo mit Alkoven und/oder 2,30/2,50m Außenbreite kommt nicht infrage, denn allzuoft haben wir schon Straßen und Brücken mit dem Wohnwagen erlebt, wo man mit dieser Breite nicht weiterkommt. Kleine Alpensträßchen müssen also ebenso bezwingbar sein, wie kleine verschlafene französische Dörfer oder mal ein Waldweg in Zentralschweden. Standard kommt sowieso nicht in die Tüte, denn weder Raumaufteilung, noch Nutzwert sprechen uns an. Individuell aufgebaut bedeutet zwar etwas mehr Planungsaufwand und voraussichtlich auch höhere Kosten, aber dafür haben wir irgendwann UNSER Wunschmobil.

Der Traum festigte sich über die nächsten Wochen und wurde zum festen Wunsch und Bestandteil der täglichen Internetrecherche.

 

 

 

 

A journey of a thousand miles begins with a single step.Lao Tzu